Fridtjof Nansen

10.10.1861 - 13.05.1930
Fridtjof Nansen, norwegischer Forscher, Wissenschaftler, Philanthrop und internationaler Staatsmann, wurde am 10.10.1861 in Oslo geboren und starb am 13.05.1930 in Lysaker. Fridtjof Nansen wurde 68.
Der Geburtstag jährt sich zum 158. mal.
Steckbrief von Fridtjof Nansen
Geburtsdatum 10.10.1861
Geboren in Oslo
Todesdatum 13.05.1930
Alter 68
Gestorben in Lysaker
Sternzeichen Waage

Sternzeichen Waage am 10. Oktober

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Fridtjof Nansen

1.5.1908

Der norwegische Ministerrat in Kristiania (Oslo) genehmigt das Abschiedsgesuch des Gesandten in London, Fridtjof Nansen. Damit scheidet der bekannte Polarforscher aus dem diplomatischen Dienst aus.

1.7.1914

In Christiania (heute Oslo) werden erste Informationen über die Golfstrom-Expedition des norwegischen Meereskundlers und Polarforschers Fridtjof Nansen bekannt.

9.9.1921

Der Hochkommissar des Völkerbunds für Flüchtlingsfragen und Organisator des Hilfsprogramms für Sowjetrussland, Fridtjof Nansen, berichtet vor dem Völkerbund in Genf über die sowjetische Hungerkatastrophe. Bisher seien annähernd eine Million Menschen verhungert.

25.1.1922

In Genf berichtet der Polarforscher und norwegische Diplomat Fridtjof Nansen über den Einsatz internationaler Hilfsorganisationen in den Hungergebieten Sowjetrusslands.

6.9.1922

Aufgrund der Initiative Fridtjof Nansens erscheint ein Buch mit Beiträgen bedeutender westeuropäischer Künstler. Der Erlös aus dem Verkauf dieses Buches soll den hungernden Kindern in Russland zugutekommen.

10.12.1922

Im Nobelinstitut von Christiania (Oslo) erhält Fridtjof Nansen den Friedenspreis. Zur gleichen Zeit werden in Stockholm in Anwesenheit des schwedischen Königs die Nobelpreise für Chemie, Physik, Literatur und Medizin überreicht. u.a. gehört Albert Einstein zu den Ausgezeichneten.

1.7.1925

In Moskau spricht sich der Oberste Wirtschaftsrat für den von Fridtjof Nansen ausgearbeiteten Plan einer Luftverbindung von Amsterdam (Niederlande) nach Yokohama (Japan) aus. Die Reise über Leningrad, Archangelsk, Nordsibirien und Kap Hope in Alaska würde siebeneinhalb Tage dauern.

5.9.1925

Der norwegische Polarforscher Fridtjof Nansen trifft in Berlin zu Gesprächen über die Polarschifffahrt im Reichsverkehrsministerium ein.

13.5.1930

Der norwegische Polarforscher, Zoologe und Diplomat Fridtjof Nansen (*10.10.1861) stirbt in Lysaker bei Oslo. Nansen hatte u.a. 1888 als erster Mensch das grönländische Inlandeis durchquert.