Friedrich Engels

Friedrich Engels, Fotograf George Lester ca. 1868. By George Lester, Manchester photographer [Public domain], via Wikimedia Commons

Friedrich Engels, Fotograf George Lester ca. 1868. By George Lester, Manchester photographer [Public domain], via Wikimedia Commons

28.11.1820 - 05.08.1895
Friedrich Engels, deutscher Politiker, Unternehmer, Philosoph und Militärhistoriker, wurde am 28.11.1820 in Barmen geboren und starb am 05.08.1895 in London. Friedrich Engels wurde 74.
Der Geburtstag jährt sich zum 196. mal.
Steckbrief von Friedrich Engels
Geburtsdatum 28.11.1820
Geboren in Barmen
Todesdatum 05.08.1895
Alter 74
Gestorben in London
Sternzeichen Schütze

Sternzeichen Schütze am 28. November

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Friedrich Engels

11.1.1921

In Moskau wird unter der Leitung von Dawid B. Rjazanov das Karl Marx-Friedrich Engels-Institut gegründet. Das Institut ist eine wissenschaftliche Einrichtung zur Erforschung und Pflege der Werke der beiden Begründer des Kommunismus.

9.3.1960

Das Zentralkomitee der sowjetischen kommunistischen Partei beschließt die Gründung des Museums "Karl Marx und Friedrich Engels" in Moskau. Es soll Materialien zu Leben und Werk der beiden Gründer des wissenschaftlichen Sozialismus verwahren.

21.4.1963

Der Vorsitzende der SPD, Erich Ollenhauer, leitet mit seiner Eröffnungsansprache in Bochum eine Festwoche zum 100-Jährigen Bestehen seiner Partei ein. Ollenhauer bezeichnet Karl Marx und Friedrich Engels als die großen Theoretiker, auf die die Sozialdemokraten niemals verzichten könnten.

16.12.1975

Die UN-Organisation für Erziehung und Wissenschaft UNESCO teilt in Paris mit, dass die Bibel das meistübersetzte Buch sei, gefolgt von den Werken von Karl Marx und Friedrich Engels.