Friedrich Middelhauve

17.11.1896 - 14.07.1966
Friedrich Middelhauve, deutscher Politiker (DDP, FDP), MdL, MdB und Verleger, wurde am 17.11.1896 in Siegen geboren und starb am 14.07.1966 in Bad Mergentheim, Baden-Württemberg. Friedrich Middelhauve wurde 69.
Der Geburtstag jährt sich zum 123. mal.
Steckbrief von Friedrich Middelhauve
Geburtsdatum 17.11.1896
Geboren in Siegen
Todesdatum 14.07.1966
Alter 69
Gestorben in Bad Mergentheim
Sternzeichen Skorpion

Sternzeichen Skorpion am 17. November

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Friedrich Middelhauve

21.6.1953

Die nordrhein-westfälische FDP befasst sich auf einem Sonderparteitag in Düsseldorf mit den Vorwürfen, die Partei sei von rechtsextremen Kräften unterwandert. Die Delegierten sprechen dem in diesem Zusammenhang heftig kritisierten Landesvorsitzenden Friedrich Middelhauve ihr Vertrauen aus.

14.11.1953

Friedrich Middelhauve wird auf dem Parteitag der FDP Nordrhein-Westfalens in Köln als Landesvorsitzender bestätigt. Middelhauve ist in der Partei umstritten, weil er dem Versuch früherer Nationalsozialisten, die Partei zu unterwandern, nicht entschieden genug entgegengetreten sein soll.

26.3.1955

Auf dem 6. ordentlichen Parteitag der FDP in Oldenburg wird der Parteivorsitzende Thomas Dehler in seinem Amt bestätigt. In einer Rede an die Delegierten übt Dehler nach seiner Wahl heftige Kritik an der Regierungspolitik. Zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden wird Friedrich Middelhauve wiedergewählt.

22.2.1956

Der langjährige Vorsitzende des FDP-Landesverbands Nordrhein-Westfalen Friedrich Middelhauve, tritt von seinem Amt zurück. Middelhauve ist ein Gegner des Koalitionswechsels seiner Partei von der CDU zur SPD.