Schlagzeilen und Ereignisse zu Gaetano Bresci

29.7.1900

Der italienische König Umberto I. wird von dem Anarchisten Gaetano Bresci in Monza bei einem Revolverattentat ermordet. Nachfolger als König von Italien wird Umbertos Sohn Viktor Emanuel III.

29.8.1900

Vor dem Schwurgericht in Mailand beginnt der Prozess gegen den Anarchisten Gaetano Bresci, der am 29. Juli König Umberto I. von Italien ermordet hat. Bresci wird am folgenden Tag zu lebenslänglicher Kerkerhaft verurteilt. Das Gericht stellt fest, dass ein anarchistisches Komplott zur Ermordung des Königs bestanden habe.

29.7.1901

In Rom, Monza und anderen italienischen Städten finden Gedächtnisfeiern zur Erinnerung an den vor einem Jahr ermordeten König Humbert I. statt. Dieser wurde am 29. Juli 1900 von dem Anarchisten Gaetano Bresci getötet.