Gary Cooper

07.05.1901 - 13.05.1961
Gary Cooper, US-amerikanischer Schauspieler, wurde am 07.05.1901 in Helena, Montana geboren und starb am 13.05.1961 in Beverly Hills, Kalifornien, Kalifornien. Gary Cooper wurde 60.
Der Geburtstag jährt sich zum 118. mal.
Steckbrief von Gary Cooper
Geburtsdatum 07.05.1901
Geboren in Helena, Montana
Todesdatum 13.05.1961
Alter 60
Gestorben in Beverly Hills, Kalifornien
Sternzeichen Stier

Sternzeichen Stier am 7. Mai

Was geschah am 7.5.1901

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Gary Cooper

23.4.1937

Aufgrund von Geldsammlungen und Sympathiekundgebungen für die spanische Regierung durch eine Reihe von Filmstars verbietet der Führer der Faschisten, Francisco Franco, die Aufführung von Filmen, in denen u.a. Charlie Chaplin, Clark Gable, Paul Muni, Marlene Dietrich, Joan Crawford Wallace Berry, Gary Cooper, Douglas Fairbanks und die Marx Brothers mitwirken.

24.10.1940

In New York kommt der US-amerikanische Film "The Westerner" (In die Falle gelockt) mit Gary Cooper in der Hauptrolle zur Uraufführung.

19.3.1953

Bei der Oscar-Verleihung in Hollywood werden Gary Cooper für seine Rolle in "Zwölf Uhr mittags" und Shirley Booth für ihre Rolle in "Komm zurück, kleine Sheba" als beste Darsteller ausgezeichnet. Als bester Film des Jahres 1952 wird "Die größte Schau der Welt" von Cecil B. De Mille mit dem Oscar prämiert.

17.5.1961

Mehr als 500 Kollegen und Freunde sowie Hunderte von Verehrern nehmen an der Beisetzung des US-amerikanischen Filmschauspielers Gary Cooper in Hollywood teil. Cooper war am 13. Mai an Krebs gestorben.