Schlagzeilen und Ereignisse zu Georg Solti

1.12.1946

Der ungarische Dirigent Georg Solti wird zum Generalmusikdirektor der Stadt München ernannt.

1.5.1947

In der Bayerischen Staatsoper München wird Richard Wagners Oper "Die Walküre" aufgeführt. Es ist die erste Wagneroper, die dort seit Kriegsende inszeniert wird. Regisseur ist Max Hofmüller, die musikalische Leitung hat Georg Solti.

27.7.1951

Der österreichische Bundespräsident Theodor Körner eröffnet die Salzburger Festspiele 1951. Georg Solti dirigiert Mozarts "Idomeneo".