Georg von Kopp

25.07.1837 - 04.03.1914
Georg von Kopp, deutscher Geistlicher, Bischof von Fulda und Fürstbischof von Breslau, wurde am 25.07.1837 in Duderstadt geboren und starb am 04.03.1914 in Opava. Georg von Kopp wurde 76.
Der Geburtstag jährt sich zum 181. mal.
Steckbrief von Georg von Kopp
Geburtsdatum 25.07.1837
Geboren in Duderstadt
Todesdatum 04.03.1914
Alter 76
Gestorben in Opava
Sternzeichen Löwe

Sternzeichen Löwe am 25. Juli

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Georg von Kopp

7.4.1911

Kardinal Georg von Kopp, der Fürstbischof von Breslau, verteidigt im preußischen Herrenhaus in Berlin den von Papst Pius X. eingeführten Antimodernisteneid: "Der Papst hat das Recht und die Pflicht, die Glaubenssätze zu erläutern, und auch die Lehrer an den katholischen Fakultäten müssen die Erläuterungen des Heiligen Stuhls achten."

27.5.1914

Als Nachfolger des am 4. März 1914 verstorbenen Georg von Kopp wird der 55-Jährige Adolf Johannes Bertram zum neuen Fürstbischof von Breslau gewählt.