Gerhard Ritter

06.04.1888 - 01.07.1967
Gerhard Ritter, deutscher Historiker, wurde am 06.04.1888 in Bad Sooden-Allendorf geboren und starb am 01.07.1967 in Freiburg im Breisgau. Gerhard Ritter wurde 79.
Der Geburtstag jährt sich zum 131. mal.
Steckbrief von Gerhard Ritter
Geburtsdatum 06.04.1888
Geboren in Bad Sooden-Allendorf
Todesdatum 01.07.1967
Alter 79
Gestorben in Freiburg im Breisgau
Sternzeichen Widder

Sternzeichen Widder am 6. April

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Gerhard Ritter

1.8.1966

Die Euratom-Kommission gibt bekannt, dass Gerhard Ritter, der seit 1960 als Generaldirektor die Kernforschungsanlage der Europäischen Gemeinschaft in Ispra (Oberitalien) geleitet hat, die drei europäischen Gemeinschaften (EWG, Euratom, Montanunion) auf der Weltausstellung 1967 in Montreal als Generalkommissar vertreten wird.