Schlagzeilen und Ereignisse zu Günter Haritz

16.8.1970

Bei den Bahn-Rad-Weltmeisterschaften im britischen Leicester gewinnen Sportler aus der Bundesrepublik drei Titel: Die Tandemfahrer Jürgen Barth/Rainer Müller (Berlin), Udo Hempel (Düsseldorf), Peter Vonhoff (Berlin), Günter Haritz (Oberhausen) und Ernie Claußmeyer (Dortmund) bei der Vierer-Verfolgung und Ehrenfried Rudolph (Dortmund) bei den Profi-Stehern.

27.8.1973

Günter Haritz, Peter Vonhof, Hans Lutz und Günther Schumacher gewinnen in San Sebastián die Vierer-Mannschaftsweltmeisterschaft bei den Bahnradwettbewerben.