Günter Verheugen

Geburtstag am 28.04.1944
Günter Verheugen, deutscher Politiker (SPD), MdB, EU-Kommissar und Vizepräsident der Europäischen Kommission, wurde am 28.04.1944 in Bad Kreuznach geboren.
Günter Verheugen ist 75 Jahre alt.
Steckbrief von Günter Verheugen
Geburtsdatum 28.04.1944
Geboren in Bad Kreuznach
Alter 75
Sternzeichen Stier

Sternzeichen Stier am 28. April

Was geschah am 28.4.1944

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Günter Verheugen

29.9.1982

FDP-Generalsekretär Günter Verheugen tritt aus Protest gegen den Koalitionswechsel seiner Partei zurück.

10.11.1986

SPD-Vorstandssprecher Wolfgang Clement erklärt nach der SPD-Wahlniederlage in Hamburg seinen Rücktritt (9.11.). Als Nachfolger wird am 17. November Günter Verheugen ernannt. Der frühere FDP-Politiker hatte am 29. September 1982 sein Amt als FDP-Generalsekretär aus Protest gegen die "Wende" in Bonn niedergelegt.

18.8.1993

Als Nachfolger von Karlheinz Blessing wird Günter Verheugen SPD-Bundesgeschäftsführer.

29.9.1995

Günter Verheugen legt sein Amt als Bundesgeschäftsführer der SPD nieder. Er bleibt jedoch stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundetagsfraktion.

11.10.1995

SPD-Chef Rudolf Scharping gibt bekannt, dass der nordrhein-westfälische Sozialminister Franz Müntefering als Nachfolger des zurückgetretenen Günter Verheugen Bundesgeschäftsführer der SPD werden soll.

9.7.1999

Der designierte Präsident der Europäischen Kommission, der Italiener Romano Prodi, stellt in Brüssel die 19 neuen EU-Kommissare vor. Die beiden deutschen Kommissare - Michaele Schreyer (Bündnis 90/Die Grünen) und Günter Verheugen (SPD) - sollen für das Haushaltsressort bzw. für die EU-Erweiterung zuständig sein.