Schlagzeilen und Ereignisse zu Gustave Roth

3.12.1930

Im Entscheidungskampf um die Europameisterschaft im Weltergewicht unterliegt der deutsche Meister Gustav Eder dem belgischen Titelverteidiger Gustave Roth im Frankfurter Sportpalast in zwölf Runden nach Punkten. Der 22-Jährige Eder, der auch der "eiserne Gustav" genannt wird, ist seit 1928 Berufsboxer.

21.1.1938

Im Kampf um die Weltmeisterschaft im Halbschwergewichtsboxen besiegt der Belgier Gustave Roth den Deutschen Jupp Besselmann in Berlin über 15 Runden nach Punkten.

25.3.1938

In Berlin schlägt der deutsche Berufsboxer Adolf Heuser den belgischen Titelverteidiger Gustave Roth durch Aufgabe in der 7. Runde k. o. und ist Europameister im Halbschwergewicht.