Hans-Jürgen Bäumler

Hans-Jürgen Bäumler, 1964, By Pot, Harry / Anefo (Nationaal Archief) [CC BY-SA 3.0 nl], via Wikimedia Commons

Hans-Jürgen Bäumler, 1964, By Pot, Harry / Anefo (Nationaal Archief) [CC BY-SA 3.0 nl], via Wikimedia Commons

Geburtstag am 28.01.1942
Hans-Jürgen Bäumler, deutscher Eiskunstläufer und heutiger Schauspieler. Nach seiner Karriere als Sportler war er außerdem Schlagersänger und Moderator , wurde am 28.01.1942 in Dachau geboren.
Hans-Jürgen Bäumler ist 77 Jahre alt.
Steckbrief von Hans-Jürgen Bäumler
Geburtsdatum 28.01.1942
Geboren in Dachau
Alter 77
Sternzeichen Wassermann

Sternzeichen Wassermann am 28. Januar

Was geschah am 28.1.1942

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Hans-Jürgen Bäumler

12.1.1958

Bei den Deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften in München verteidigen die Vorjahressieger Ina Bauer (Krefeld) und Manfred Schnelldorfer (München) erfolgreich ihre Titel in den Einzelwettbewerben. Paarlaufmeister werden Marika Kilius (Frankfurt am Main) und ihr neuer Partner Hans-Jürgen Bäumler (Garmisch-Partenkirchen).

2.2.1958

In Preßburg (Bratislava) können bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften die Vorjahressieger Zdenek Dolezal/Vera Suchankowa (CSSR) ihren Titel verteidigen. Das deutsche Meisterpaar Marika Kilius/Hans-Jürgen Bäumler erreicht Platz 5. Weitere Titelträger sind Karel Divin (CSSR) bei den Herren, die 17-Jährige Österreicherin Ingrid Wendl bei den Damen sowie im Eistanz die Titelverteidiger Jane Markham/Courtney Jones aus Großbritannien.

11.1.1959

Die 15-Jährige Frankfurterin Marika Kilius und der 16-Jährige Hans-Jürgen Bäumler aus Garmisch-Partenkirchen werden bei den Deutschen Meisterschaften im Eiskunstlaufen in Berlin (West) Sieger im Paarlaufen.

1.2.1959

Den Europameistertitel im Eiskunstlaufen erringt in Davos das bundesdeutsche Paar Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler.

26.2.1959

Bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Colorado Springs (US-Bundesstaat Colorado) werden die Bundesdeutschen Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler Zweite im Paarlaufen.

4.2.1960

Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler werden in Garmisch-Partenkirchen Europameister im Eiskunstlauf der Paare.

22.1.1961

Bei den Deutschen Meisterschaften im Eiskunstlauf in Oberstdorf erringen Margret Göbl (Bad Nauheim) und Franz Ningel (Frankfurt am Main) den Meistertitel im Paarlauf vor Marika Kilius (Frankfurt am Main) und Hans-Jürgen Bäumler (SC Rießersee). Karin Gude aus Düsseldorf wird Deutsche Meisterin.

26.1.1961

Bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften in Berlin gewinnen Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler vor Margret Göbl und Franz Ningel (alle Bundesrepublik). Dritte werden Margrit Senf und Peter Göbel (DDR).

28.2.1962

Bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften vom 19. Februar bis 3. März erringen die Deutschen Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler zum vierten Male hintereinander den Meistertitel im Paarlauf.

14.3.1962

Bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Prag (8.-18. 3.) stürzen während ihrer Kür die vierfachen deutschen Europameister im Paarlauf, Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler so unglücklich, dass sie aufgeben müssen.

Zeige alle Ergebnisse