Schlagzeilen und Ereignisse zu Hans-Peter Kaul

11.3.2003

Den Haag: Mit der Vereidigung der ersten 18 Richter wird der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) zur Verfolgung von Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit eröffnet. Der Kanadier Philippe Kirsch wird von seinen Kollegen, darunter der deutsche Jurist Hans-Peter Kaul, zum ersten Präsidenten der Kammer gewählt. Die USA, China und Israel lehnen bislang eine Anerkennung des bislang von 89 Staaten unterstützten Gerichtshofes ab.