Harald Paulsen

26.08.1895 - 04.08.1954
Harald Paulsen, deutscher Theater- und Filmschauspieler und Regisseur, wurde am 26.08.1895 in Elmshorn geboren und starb am 04.08.1954 in Hamburg. Harald Paulsen wurde 58.
Der Geburtstag jährt sich zum 125. mal.
Steckbrief von Harald Paulsen
Geburtsdatum26.08.1895
Geboren inElmshorn
Todesdatum04.08.1954
Alter58
Gestorben inHamburg
SternzeichenJungfrau

Sternzeichen Jungfrau am 26. August

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Harald Paulsen

14.1.1935

Der deutsche Film "Oberwachtmeister Schwenke" wird in Berlin uraufgeführt. Unter der Regie von Carl Froelich spielen Gustav Fröhlich, Marianne Hoppe, Emmy Sonnemann und Harald Paulsen die Hauptrollen.

17.3.1937

Der deutsche Spielfilm "Der Herrscher" von Veit Harlan wird in Berlin mit Emil Jannings, Marianne Hoppe, Harald Paulsen u.a. in den Hauptrollen uraufgeführt.

30.10.1937

Der Operettenfilm "Die Fledermaus" (Regie: Paul Verhoeven) wird in Hamburg uraufgeführt. In Hauptrollen sind u.a. Lida Baarova, Hans Söhnker, Friedl Czepa, Harald Paulsen und Hans Moser zu sehen.

15.2.1938

In Berlin wird der Film "Heiratsschwindler" von Herbert Selpin uraufgeführt. Zu sehen sind u.a. Harald Paulsen, Hilde Körber, Fita Benkhoff und Elisabeth Flickenschildt.

21.11.1941

In Berlin wird der Film "Das andere Ich" von Regisseur Wolfgang Liebeneiner uraufgeführt, in dem Hilde Krahl, Mathias Wieman, Erich Ponto und Harald Paulsen die Hauptrollen spielen.