Harold Macmillan

10.02.1894 - 29.12.1986
Harold Macmillan, britischer Premierminister, wurde am 10.02.1894 in Chelsea, London geboren und starb am 29.12.1986 in Sussex. Harold Macmillan wurde 92.
Der Geburtstag jährt sich zum 125. mal.
Steckbrief von Harold Macmillan
Geburtsdatum 10.02.1894
Geboren in Chelsea, London
Todesdatum 29.12.1986
Alter 92
Gestorben in Sussex
Sternzeichen Wassermann

Sternzeichen Wassermann am 10. Februar

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Harold Macmillan

18.10.1954

Der britische Premierminister Winston Churchill bildet sein Kabinett um. Neuer Verteidigungsminister wird danach der bisherige Wohnungsbauminister Harold Macmillan.

5.12.1955

Der britische Außenminister Harold Macmillan erklärt im Unterhaus in London, die britische Regierung sei im Prinzip für die Anerkennung der Unabhängigkeit Zyperns. Er könne jedoch keinen festen Termin vorschlagen.

12.12.1955

In einer Unterhaus-Debatte in London beschuldigt der britische Außenminister Harold Macmillan die Sowjetunion, durch ihre Waffenlieferungen an die arabischen Staaten den arabisch-israelischen Nahost-Konflikt gefährlich verschärft zu haben.

10.1.1957

Nach dem Rücktritt des erkrankten Anthony Eden wird Harold Macmillan neuer Premierminister Großbritanniens.

7.7.1957

Überraschend beruft der britische Premierminister Harold Macmillan eine Kabinettssitzung über die Zypernfrage ein, nachdem es die Regierung in London in letzter Zeit abgelehnt hatte, sich weiter mit diesem Problem zu befassen.

20.12.1957

Das britische Unterhaus billigt die Haltung von Premierminister Harold Macmillan auf der Pariser NATO-Konferenz und stimmt damit zugleich der Errichtung von Raketenstützpunkten in Großbritannien zu.

4.1.1958

Der britische Premierminister Harold Macmillan schlägt einen Nichtangriffspakt zwischen dem westlichen Militärblock NATO und der Sowjetunion vor.

1.4.1958

In Reaktion auf die sowjetische Ankündigung über die Einstellung von Kernwaffenversuchen vom 31. März erklärt US-Außenminister John Foster Dulles sein Land wolle Versuche zur Entwicklung einer "sauberen" Atomwaffe fortsetzen. - Großbritanniens Premierminister Harold Macmillan betont in einer Stellungnahme, der Westen sei bereit, im Rahmen eines Abrüstungsabkommens auch die Kernwaffenversuche bei ausreichender Kontrolle einzustellen.

19.6.1958

Im britischen Unterhaus legt Premierminister Harold Macmillan einen Plan zur Lösung der Zypernfrage vor.

11.8.1958

Der britische Premierminister Harold Macmillan führt auf Zypern Gespräche mit dem Gouverneur Sir Hugh Foot, nachdem er zuvor schon mit den Regierungen in Athen und Ankara über eine Lösung der Zypernfrage verhandelt hat.

Zeige alle Ergebnisse