Heinrich Himmler

Heinrich Himmler. Bundesarchiv, Bild 183-S72707 / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Heinrich Himmler. Bundesarchiv, Bild 183-S72707 / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

07.10.1900 - 23.05.1945
Heinrich Himmler, deutscher Politiker (NSDAP), MdR und Reichsführer der SS deutscher Politiker der NSDAP. Er machte in den 1920er Jahren als Reichsredner und Parteifunktionär Karriere und wurde 1929 von Adolf Hitler an die Spitze der damals noch der Sturmabteilung (SA) unterstellten Schutzstaffel (SS) berufen , wurde am 07.10.1900 in München geboren und starb am 23.05.1945 in Lüneburg. Heinrich Himmler wurde 44.
Der Geburtstag jährt sich zum 118. mal.
Steckbrief von Heinrich Himmler
Geburtsdatum 07.10.1900
Geboren in München
Todesdatum 23.05.1945
Alter 44
Gestorben in Lüneburg
Sternzeichen Waage

Sternzeichen Waage am 7. Oktober

Was geschah am 7.10.1900

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Heinrich Himmler

24.4.1928

Heinrich Himmler wird stellvertretender Reichsführer der SS bei der NSDAP.

6.1.1929

Heinrich Himmler wird zum Reichsführer SS (Schutzstaffel) ernannt. Er baut die Organisation unter seiner Leitung zu einer Elitetruppe für den NSDAP-Vorsitzenden Adolf Hitler aus.

22.3.1933

Auf dem Gelände einer früheren Munitionsfabrik bei Dachau lässt Reichsführer SS Heinrich Himmler ein Konzentrationslager errichten.

1.4.1933

Reichsführer SS Heinrich Himmler erhält den Rang eines Politischen Polizeikommandeurs in Bayern.

1.6.1933

Die Staatsanwaltschaft des Landgerichts München II erhebt gegen den Leiter des KZ Dachau, SS-Hauptsturmführer Hilmar Wäckerle, und zwei Untergebene Anklage wegen der Begünstigung des Mordes am Schutzhäftling Sebastian Nefzger. Der Münchner Polizeipräsident Heinrich Himmler ersetzt Wäckerle durch SS-Standartenführer Theodor Eicke.

24.11.1933

Reichsführer SS Heinrich Himmler wird Leiter der politischen Polizei in Hamburg und Mecklenburg.

7.12.1933

Auf Weisung des Politischen Polizeikommandeurs in Bayern, Reichsführer SS Heinrich Himmler, werden rund 400 Schutzhäftlinge aus dem Konzentrationslager Dachau entlassen. In Preußen kommen rund 5000 Häftlinge frei. Die Amnestie wird mit dem für die Reichsregierung positiven Wahlausgang vom 12. November begründet.

27.12.1933

Reichsführer SS Heinrich Himmler stiftet für verdiente SS-Führer und -Männer den "Totenkopfring der SS".

20.4.1934

Der preußische Ministerpräsident und deutsche Reichsminister der Luftfahrt, Hermann Göring (NSDAP), beruft den Reichsführer der SS, Heinrich Himmler (NSDAP), zum Leiter des Geheimen Staatspolizeiamts.

9.7.1934

Die Konzentrationslager im Deutschen Reich werden der Befehlsgewalt von Reichsführer SS, Heinrich Himmler (NSDAP), unterstellt und erhalten SS-Wachmannschaften.

Zeige alle Ergebnisse