Schlagzeilen und Ereignisse zu Hermann Köhl

26.3.1928

Hermann Köhl und Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld starten von Berlin-Tempelhof zum ersten Atlantikflug in Ost-West-Richtung.

13.4.1928

Den deutschen Piloten Hermann Köhl und Günther Ehrenfried Freiherr von Hünefeld sowie dem irischen Flieger James C. Fitzmaurice gelingt die erste Überfliegung des Atlantik in Ost-West-Richtung.

30.4.1928

In New York findet eine Konfettiparade zu Ehren der Flieger Hermann Köhl, Günther Ehrenfried Freiherr von Hünefeld und James C. Fitzmaurice statt, die als erste den Atlantik in Ost-West-Richtung überquert haben.

18.6.1928

Die Piloten Hermann Köhl, Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld und James C. Fitzmaurice, die am 13. April erstmals den Atlantik in Ost-West-Richtung überquert haben, werden bei ihrer Rückkehr mit dem Dampfer "Columbus" in Bremerhaven von einer begeisterten Menge empfangen.

22.6.1928

Die Ozeanflieger Hermann Köhl, James C. Fitzmaurice und Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld werden von der Reichsregierung feierlich empfangen.

5.2.1929

Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld, der im April 1928 zusammen mit Hermann Köhl und James C. Fitzmaurice erstmals den Atlantik per Flugzeug in Ost-West-Richtung überquert hatte, stirbt im Alter von 36 Jahren in Berlin.

14.6.1929

Im Reichsverkehrsministerium werden Büsten von Hermann Köhl und Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld feierlich entgegengenommen, die mit dem Iren James C. Fitzmaurice im April 1928 als erste den Atlantik in Ost-West-Richtung überflogen hatten.