Humphry Davy

Humphry Davy auf einem Gemälde von Thomas Phillips (1770–1845) aus dem Jahr 1821. By Thomas Phillips (died 1845) [Public domain], via Wikimedia Commons

Humphry Davy auf einem Gemälde von Thomas Phillips (1770–1845) aus dem Jahr 1821. By Thomas Phillips (died 1845) [Public domain], via Wikimedia Commons

17.12.1778 - 29.05.1829
Humphry Davy, englischer Chemiker. Von 1802 bis 1812 wirkte er als Professor für Chemie an der Royal Institution in London. Davy erkannte Chlor als eigenständiges Element und damit, dass Wasserstoff, nicht Sauerstoff, Säuren ihre speziellen chemischen Eigenschaften verleiht. Durch Elektrolyse geschmolzener Alkalien gelang es ihm erstmals, die Elemente Natrium, Kalium, Barium, Strontium, Calcium und Magnesium darzustellen. Er gehörte damit zu den Wegbereitern der modernen Elektrochemie , wurde am 17.12.1778 in Penzance geboren und starb am 29.05.1829 in Genf, Schweiz. Humphry Davy wurde 50.
Der Geburtstag jährt sich zum 241. mal.
Steckbrief von Humphry Davy
Geburtsdatum17.12.1778
Geboren inPenzance
Todesdatum29.05.1829
Alter50
Gestorben inGenf
SternzeichenSchütze

Sternzeichen Schütze am 17. Dezember

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben