Jacques Massu

05.05.1908 - 26.10.2002
Jacques Massu, französischer General, wurde am 05.05.1908 in Châlons-en-Champagne geboren und starb am 26.10.2002 in Conflans-sur-Loing. Jacques Massu wurde 94.
Der Geburtstag jährt sich zum 110. mal.
Steckbrief von Jacques Massu
Geburtsdatum 05.05.1908
Geboren in Châlons-en-Champagne
Todesdatum 26.10.2002
Alter 94
Gestorben in Conflans-sur-Loing
Sternzeichen Stier

Sternzeichen Stier am 5. Mai

Was geschah am 5.5.1908

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Jacques Massu

13.5.1958

Unter Führung des Generals Jacques Massu putscht die französische Armee in Algier gegen die Zentralregierung in Paris.

23.5.1958

In Algier wird ein Zentraler Wohlfahrtsausschuss für Algerien und die Sahara gebildet, zu dessen Präsidenten General Jacques Massu und Sid Cara gewählt werden.

11.7.1958

Ausgezeichnet werden zwei am Putsch vom 13. Mai in Algier beteiligte französische Generäle: Brigadegeneral Jacques Massu wird zum Disivionsgeneral befördert, General Raoul Salan wird mit der Militärmedaille geehrt.

22.1.1960

Der französische Staatspräsident Charles de Gaulle entlässt den Oberkommandierenden Frankreichs in Algerien General Jacques Massu, weil dieser sich de Gaulles Annäherung an die algerische Unabhängigkeitsbewegung widersetzt hatte.

9.2.1966

Der französische Ministerrat ernennt General Jacques Massu zum Oberbefehlshaber der französischen Truppen in der Bundesrepublik.

23.7.1969

Der französische Ministerrat ernennt den Korpsgeneral Jean du Temple de Rougemont zum Oberkommandierenden der in der Bundesrepublik stationierten französischen Streitkräfte. Er wird damit Nachfolger von General Jacques Massu, der am 31. Juli in den Ruhestand tritt.