Schlagzeilen und Ereignisse zu Jaime Paz Zamora

7.5.1989

Bei der Präsidentenwahl in Bolivien erringt keiner der drei Kandidaten die erforderliche absolute Mehrheit. Daher bestimmt der gleichzeitig neu gewählte Kongress am 5. August den Sozialdemokraten Jaime Paz Zamora zum neuen Staatsoberhaupt.

5.8.1989

Der bolivianische Kongress wählt in La Paz den Sozialdemokraten Jaime Paz Zamora zum neuen Präsidenten. Bei der Wahl am 7. Mai hatte sich keiner der Kandidaten durchsetzen können.

11.6.1993

Der Industrielle Gonzalo Sanchez de Lozada löst den Sozialisten Jaime Paz Zamora als Präsident Boliviens ab.