Schlagzeilen und Ereignisse zu Jean Borotra

5.7.1924

Jean Borotra besiegt im Wimbledon-Finale seinen französischen Landsmann René Lacoste. Wimbledon-Siegerin im Dameneinzel wird die Britin Kitty McKane vor der US-Meisterin Helen Wills.

4.7.1925

In Wimbledon gehen die diesjährigen Tennismeisterschaften zu Ende. Alle Titel erringen Franzosen: Das Herreneinzel gewinnt René Lacoste gegen seinen Landsmann und Vorjahressieger Jean Borotra (6:3, 6:3, 4:6, 8:6), bei den Frauen kann sich die überlegene Suzanne Lenglen die Titel im Einzel, im Doppel sowie im Mixed holen.

3.7.1926

In Wimbledon gehen die 50. All-England-Tennismeisterschaften zu Ende. Im Dameneinzel siegt Kitty Godfree (Großbritannien), im Herreneinzel Jean Borotra (Frankreich).