Johannes Baader

22.06.1875 - 15.01.1955
Johannes Baader, deutscher Architekt, Schriftsteller, Dadaist und Aktionskünstler, wurde am 22.06.1875 in Stuttgart geboren und starb am 15.01.1955 in Adldorf. Johannes Baader wurde 79.
Der Geburtstag jährt sich zum 143. mal.
Steckbrief von Johannes Baader
Geburtsdatum 22.06.1875
Geboren in Stuttgart
Todesdatum 15.01.1955
Alter 79
Gestorben in Adldorf
Sternzeichen Krebs

Sternzeichen Krebs am 22. Juni

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Johannes Baader

17.11.1918

Einen Skandal löst in Berlin der selbsternannte "Oberdada" Johannes Baader aus, als er während des Gottesdienstes im Dom auf die rhetorische Predigerfrage "Was ist uns Jesus Christus?" ruft: "Christus ist Euch wurscht!"

20.1.1921

Der "Oberdada" Johannes Baader lädt den Reichspräsidenten Friedrich Ebert und alle politischen Repräsentanten im Deutschen Reich zum ersten Dada-Faschingsball in Berlin ein.

21.4.1921

Die Dadaisten Johannes Baader, George Grosz und Wieland Herzfelde werden wegen Beleidigung der Reichswehr in der Mappe "Gott mit uns" von der Strafkammer des Berliner Landgerichts zu einer Geldstrafe verurteilt.