John C. Calhoun

18.03.1782 - 31.03.1850
John C. Calhoun, Außenminister der Vereinigten Staaten, US-Vizepräsident, wurde am 18.03.1782 in South Carolina geboren und starb am 31.03.1850 in Washington, D.C.. John C. Calhoun wurde 68.
Der Geburtstag jährt sich zum 238. mal.
Steckbrief von John C. Calhoun
Geburtsdatum18.03.1782
Geboren inSouth Carolina
Todesdatum31.03.1850
Alter68
Gestorben inWashington, D.C.
SternzeichenFisch

Sternzeichen Fisch am 18. März

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu John C. Calhoun

10.10.1973

Der republikanische US-Vizepräsident Spiro T. Agnew tritt zurück. Er hatte sich der Steuerhinterziehung schuldig gemacht und wurde zu einer Geldstrafe von 10 000 US-Dollar (24 000 DM) verurteilt. Agnew ist nach John C. Calhoun, der 1832 unter Präsident Andrew Jackson demissionierte, erst der zweite US-Vizepräsident, der vorzeitig von seinem Amt zurücktritt.