Alle Schlagzeilen und Ereignisse zu John Lennon (11)

« zurück zur Übersicht
13.6.1964

Auf dem Flugplatz von Melbourne (Australien) kommt es zu einem Verkehrschaos, als drei der vier "Beatles", John Lennon, Paul McCartney und George Harrison, landen; 250 000 Fans blockieren sämtliche Zufahrtsstraßen.

11.8.1966

Von London aus fliegen die "Beatles" zu ihrer dritten Tournee durch die USA. In den Vereinigten Staaten war es zuvor zu einer Boykottwelle gegen die britischen Popmusiker gekommen, nachdem John Lennon in einem Interview behauptet hatte, sie seien populärer als Jesus.

7.1.1968

George Harrison von den Beatles fliegt nach Indien, um sich von Ravi Shankar in indischer Musik unterweisen zu lassen. Paul McCartney, Ringo Starr und John Lennon folgen ihm im Februar nach Rishikesh, um sich bei dem Guru Maharischi Mahesch Jogi in der "Kunst der transzendentalen Meditation" unterweisen zu lassen.

30.8.1968

Der "Beatle" John Lennon und seine Begleiterin Yoko Ono werden in London wegen des Besitzes von Marihuana verhaftet und am 19. Oktober vor Gericht gestellt. Am Tag der Verhaftung kommt die "Beatles"-Single "Hey Jude" heraus, die sich bis 1971 über sechsmillionenmal verkauft.

1.10.1968

Die ARD sendet die 60 Minuten-Show "Hippie Happy Yeah" mit Musik von den "Beatles" John Lennon und Paul McCartney. Die als "verrückteste Fernsehshow" des Jahres angekündigte Sendung will durch eine Vielzahl von Gags und durch den Einsatz leuchtender Popfarben der Fernsehunterhaltung neue Wege weisen.

19.10.1968

Eine starke Polizeieinheit muss in London John Lennon und seiner Freundin Yoko Ono, die am Vortag erneut wegen des Besitzes von Marihuana verhaftet worden waren, den Weg ins Gerichtsgebäude bahnen. Hunderte von kreischenden Teenagern hatten sich eingefunden, um ihrem Idol den nötigen Rückhalt zu geben. Das Paar hört sich kommentarlos die Anklage an und wird anschließend gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt.

1.4.1969

In Amsterdam endet ein siebentägiges "Bed-in" des "Beatles" John Lennon und seiner Frau Yoko Ono.

8.12.1980

Der Ex-Beatle John Lennon wird in New York auf offener Straße erschossen.

24.8.1981

In New York wird Mark David Chapman zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe für den 1980 verübten Mord an dem Beatle-Star John Lennon verurteilt.

20.11.1995

25 Jahre nach der Trennung der Band und 15 Jahre nach dem Tod John Lennons spielen die Rundfunkanstalten wieder einen neuen gemeinsamen Song der "Beatles". "Free As A Bird", von Lennon komponiert und auf einem Mono-Band aufgenommen, wurde von den drei anderen ehemaligen Bandmitgliedern neu abgemischt.

2.7.2001

Liverpool: Yoko Ono, die Witwe des 1980 ermordeten Ex-Beatles John Lennon, enthüllt im Vorgriff auf die Umbennung des Flughafens in "John Lennon Airport" das neue Logo.