Joseph Höffner

24.12.1906 - 16.10.1987
Joseph Höffner, deutscher Kardinal und Erzbischof von Köln, wurde am 24.12.1906 in Horhausen, Altenkirchen geboren und starb am 16.10.1987 in Köln. Joseph Höffner wurde 80.
Der Geburtstag jährt sich zum 112. mal.
Steckbrief von Joseph Höffner
Geburtsdatum 24.12.1906
Geboren in Horhausen, Altenkirchen
Todesdatum 16.10.1987
Alter 80
Gestorben in Köln
Sternzeichen Steinbock

Sternzeichen Steinbock am 24. Dezember

Was geschah am 24.12.1906

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Joseph Höffner

22.8.1965

In bundesdeutschen Krankenhäusern fehlen nach Angaben des Bischofs von Münster, Joseph Höffner, 30 000 Helfer.

23.2.1969

Josef Kardinal Frings scheidet aus seinem Amt als Erzbischof von Köln aus. Der 82-Jährige Frings hatte 1942 die Leitung der Erzdiözese übernommen, die nach Mailand die zweitgrößte innerhalb der katholischen Kirche ist. Nachfolger von Frings wird sein bisheriger Koadjutor, der frühere Bischof von Münster, Joseph Höffner.

6.7.1984

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Joseph Höffner, kritisiert auf dem Münchener Katholikentag die Oppositionsbewegung "Kirche von unten". Dabei weist er darauf hin, dass das Christentum keine Anleitung zur Befreiung der Menschen aus gesellschaftlichen Zwängen sei.

16.12.1988

Als Nachfolger des 1987 verstorbenen Kölner Erzbischofs Joseph Höffner wählt das Domkapitel den Berliner Kardinal Joachim Meisner. Der 54-Jährige Priester war von Papst Johannes Paul II. gegen den Widerstand von Teilen des Kölner Wahlgremiums als Kandidat durchgesetzt worden.