Schlagzeilen und Ereignisse zu Jürgen Roland

14.3.1958

Im Deutschen Fernsehen wird die erste Folge der Krimi-Serie "Stahlnetz" ausgestrahlt, in der unter der Regie von Jürgen Roland tatsächliche Kriminalfälle dargestellt werden.

14.3.1968

Im Ersten Deutschen Fernsehprogramm wird zum zehnjährigen Jubiläum der Krimi-Serie "Stahlnetz" der Film "Ein Toter zuviel" gesendet. Vorlage für die Drehbücher, die jeweils Wolfgang Menge schrieb, sind authentische Kriminalfälle. In den bisher ausgestrahlten zwölf Filmen führte Jürgen Roland Regie.