Karl Kautsky

16.10.1854 - 17.10.1938
Karl Kautsky, deutsch-tschechischer Philosoph und Politiker (SPD), Theoretiker der deutschen und internationalen Sozialdemokratie, wurde am 16.10.1854 in Prag geboren und starb am 17.10.1938 in Amsterdam. Karl Kautsky wurde 84.
Der Geburtstag jährt sich zum 164. mal.
Steckbrief von Karl Kautsky
Geburtsdatum 16.10.1854
Geboren in Prag
Todesdatum 17.10.1938
Alter 84
Gestorben in Amsterdam
Sternzeichen Waage

Sternzeichen Waage am 16. Oktober

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Karl Kautsky

10.11.1912

In der neuesten Nummer der "Sozialistischen Monatshefte" richtet der Sozialdemokrat Eduard Bernstein heftige Angriffe gegen seinen Parteigenossen Karl Kautsky. Anlass dafür ist der Ausschluss von Georg Hildebrand auf dem Parteitag der SPD in Chemnitz am 15. September.

19.6.1915

In der "Leipziger Volkszeitung" er scheint unter der Überschrift "Das Gebot der Stunde" ein Aufruf der SPD-Politiker Eduard Bernstein, Karl Kautsky und des Parteivorsitzenden Hugo Haase, in dem diese fordern, die Sozialdemokraten sollten ihre bisherige Unterstützung des Krieges aufgeben.

21.6.1915

Mitglieder des SPD-Parteivorstands und des Vorstands der Reichstagsfraktion werfen in einer in den Parteizeitungen erscheinenden Erklärung Hugo Haase, Eduard Berstein und Karl Kautsky vor, sie gefährdeten die Einheit der Partei. Die drei SPD-Politiker hatten gefordert, die SPD dürfe den Krieg nicht länger unterstützen.

1.7.1915

Der Parteiausschuss der SPD rügt den Parteivorsitzenden Hugo Haase wegen seines gemeinsam mit Karl Kautsky und Eduard Bernstein in der "Leipziger Volkszeitung" veröffentlichten Aufrufs "Das Gebot der Stunde", der sich gegen die weitere Unterstützung des Krieges durch die SPD wendet.

28.9.1917

Der Parteivorstand der deutschen Sozialdemokraten kündigt Karl Kautsky als leitendem Redakteur der Zeitung "Die Neue Zeit". Kautsky hatte sich den Unabhängigen Sozialdemokraten (USPD) angeschlossen.

20.10.1919

Der USPD-Politiker Karl Kautsky wird als Sachverständiger vor dem ersten Unterausschuss des parlamentarischen Untersuchungsausschusses über die Kriegsschuld in Berlin gehört.