Schlagzeilen und Ereignisse zu Kim Clijsters

11.5.2003

Berlin: Die Belgierin Justine Henin-Hardenne gewinnt das Finale der German Open der Tennisdamen mit 6:4, 4:6, 7:5 gegen ihre Landsfrau Kim Clijsters.

7.6.2003

Paris: Justine Henin-Hardenne gewinnt bei den French Open ihr erstes Grand-Slam-Turnier. Im ersten rein belgischen Finale bei einem der vier wichtigsten Tennisturniere der Welt bezwingt sie Kim Clijsters mit 6:0 und 6:4.

10.8.2003

Durch einen Finalerfolg gegen Lindsay Davenport (USA) in Los Angeles verdrängt die Belgierin Kim Clijsters nach 57 Wochen Serena Williams (USA) von der Spitze der Tennis-Weltrangliste.

7.9.2003

Die US-Open der Tennisprofis gewinnt der US-Amerikaner Andy Roddick in drei Sätzen gegen den Spanier Juan Carlos Ferrero. Bei den Damen setzte sich am Vortag die Belgierin Justine Henin-Hardenne gegen Kim Clijsters durch.

31.1.2004

Im rein belgischen Finale gewinnt Justine Henin-Hardenne mit 6:3, 4:6 und 6:3 gegen Kim Clijsters erstmals die Australian Open der Tennisprofis in Melbourne

6.5.2007

Im Alter von erst 23 Jahren beendet die belgische Tennisspielerin Kim Clijsters ihre Karriere. Sie gewann insgesamt 34 Einzeltitel, litt aber unter vielen Verletzungen.

14.9.2009

Im Finale der US Open in New York unterliegt der Schweizer Tennisprofi Roger Federer dem 20-jährigen Juan Martin del Potro aus Argentinien. Siegerin bei den Damen ist die Belgierin Kim Clijsters.