Schlagzeilen und Ereignisse zu Kurt Furgler

1.1.1985

Kurt Furgler tritt als Nachfolger von Leon Schlumpf das Amt des schweizerischen Bundespräsidenten an. Furgler war bereits 1977 und 1981 Bundespräsident.

1.1.1986

In der Schweiz löst Alphons Egli Kurt Furgler als Bundespräsident ab.

10.12.1986

Die Vereinigte Bundesversammlung aus National- und Ständerat der Schweiz wählt Flavio Cotti und Arnold Koller als Nachfolger der aus dem Gremium ausscheidenden Kurt Furgler und Alphons Egli. Die Politiker gehörten jeweils der Christlichen Volkspartei an.