Kurt Waldheim

21.12.1918 - 14.06.2007
Kurt Waldheim, österreichischer Politiker, Generalsekretär der Vereinten Nationen, Bundespräsident von Österreich, wurde am 21.12.1918 in Sankt Andrä-Wördern geboren und starb am 14.06.2007 in Wien. Kurt Waldheim wurde 88.
Der Geburtstag jährt sich zum 100. mal.
Steckbrief von Kurt Waldheim
Geburtsdatum 21.12.1918
Geboren in Sankt Andrä-Wördern
Todesdatum 14.06.2007
Alter 88
Gestorben in Wien
Sternzeichen Schütze

Sternzeichen Schütze am 21. Dezember

Was geschah am 21.12.1918

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Kurt Waldheim

22.12.1971

Der ehemalige österreichische Außenminister Kurt Waldheim wird in New York zum UN-Generalsekretär gewählt.

4.1.1972

Der österreichische Diplomat und Politiker Kurt Waldheim tritt sein Amt als UN-Generalsekretär an.

5.6.1972

Mit einem eindringlichen Appell von UN-Generalsekretär Kurt Waldheim für eine verstärkte internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Umweltschutzes beginnt in Stockholm die erste Umweltschutz-Konferenz der Vereinten Nationen (bis 16. 6.).

4.7.1972

UN-Generalsekretär Kurt Waldheim befürwortet auf einer Pressekonferenz in Genf den Beitritt der Schweiz und der beiden deutschen Staaten zu den Vereinten Nationen.

19.7.1972

UN-Generalsekretär Kurt Waldheim gibt vor dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen die Ergebnisse seiner jüngsten Konsultationen mit der südafrikanischen Regierung bekannt. Man sei übereingekommen, geeignete Maßnahmen zur Lösung der politischen Probleme in Südwestafrika (Namibia) auszuarbeiten. Die südafrikanische Regierung habe sich bereit erklärt, Südwestafrika weitgehende Selbstbestimmungs- und Unabhängigkeitsrechte zu übertragen.

8.8.1972

In einem Schreiben an UN-General Sekretär Kurt Waldheim fordert der sowjetische Außenminister Andrei A. Gromyko von der UNO eine Konvention zur Verhinderung unerwünschter Fernsehübertragungen über Nachrichtensatelliten.

13.8.1972

In seinem nun veröffentlichten Bericht über die Tätigkeit der UNO wirft UN-Generalsekretär Kurt Waldheim den Großmächten im Sicherheitsrat vor, nach überholten Grundsätzen zu arbeiten, und kritisiert die USA wegen ihrer Haltung im Vietnamkonflikt, die eine Mitarbeit der UNO verhindere.

15.8.1972

UN-Generalsekretär Kurt Waldheim beendet seinen offiziellen Besuch in der VR China (seit 10. 8.). Waldheim der u.a. vom chinesischen Regierungschef Zhou Enlai empfangen wurde, betont gegenüber der Presse, sein Besuch sei sehr nützlich gewesen.

29.6.1973

Der UN-Sonderausschuss für Entkolonisierung fordert den UN-Generalsekretär Kurt Waldheim auf, alle UN-Kontakte mit Südafrika abzubrechen. Der Ausschuss hofft, auf diesem Wege die widerrechtliche Besetzung Namibias durch Südafrika zu beenden.

4.10.1974

Zyperns Präsident Glawkos Kleridis, der wegen fehlender Unterstützung von Erzbischof Makarios mit seinem Rücktritt drohte, bleibt im Amt. Eine entsprechende Bitte von UN-Generalsekretär Kurt Waldheim habe ihn zur Fortführung seiner Aufgaben bewogen, erklärt Kleridis.

Zeige alle Ergebnisse