Luis Carrero Blanco

04.03.1903 - 20.12.1973
Luis Carrero Blanco, spanischer Admiral und Politiker, wurde am 04.03.1903 in Cantabria geboren und starb am 20.12.1973 in Madrid. Luis Carrero Blanco wurde 70.
Der Geburtstag jährt sich zum 116. mal.
Steckbrief von Luis Carrero Blanco
Geburtsdatum 04.03.1903
Geboren in Cantabria
Todesdatum 20.12.1973
Alter 70
Gestorben in Madrid
Sternzeichen Fisch

Sternzeichen Fisch am 4. März

Was geschah am 4.3.1903

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Luis Carrero Blanco

15.7.1957

Der spanische Ministerpräsident Luis Carrero Blanco kündigt die Einführung der Monarchie in Spanien nach dem Tod des diktatorisch regierenden Staatschefs General Francisco Franco Bahamonde an.

8.6.1973

Admiral Luis Carrero Blanco, bisheriger stellvertretender Regierungschef Spaniens, wird von Staatschef General Francisco Franco Bahamonde zum neuen Ministerpräsidenten ernannt. Das Amt wurde seit Beendigung des Bürgerkrieges 1939 von Franco selbst ausgeübt.

20.12.1973

Durch ein Sprengstoffattentat in Madrid wird der spanische Ministerpräsident Luis Carrero Blanco getötet. Am 23. Dezember bekennt sich die Baskische Befreiungsorganisation ETA zu dem Anschlag. Carrero Blancos Stellvertreter Fernández Miranda übernimmt übergangsweise die Amtsgeschäfte.

29.12.1973

Spaniens Staatschef Francisco Franco Bahamonde ernennt den bisherigen Innenminister Carlos Arias Navarro zum Nachfolger des am 20. Dezember ermordeten Ministerpräsidenten Luis Carrero Blanco. Der 65-Jährige Arias Navarro war zuvor u.a. Bürgermeister von Madrid.

2.1.1974

In Spanien wird der neue Ministerpräsident Carlos Arias Navarro vereidigt. Er ist Nachfolger von Luis Carrero Blanco, der am 20. Dezember 1973 von Angehörigen der baskischen Untergrundorganisation ETA ermordet wurde.