Mady Rahl

03.01.1915 - 29.08.2009
Mady Rahl, deutsche Bühnen- und Filmschauspielerin sowie Chansonsängerin, wurde am 03.01.1915 in Neukölln (locality) geboren und starb am 29.08.2009 in Bogenhausen. Mady Rahl wurde 94.
Der Geburtstag jährt sich zum 104. mal.
Steckbrief von Mady Rahl
Geburtsdatum 03.01.1915
Geboren in Neukölln (locality)
Todesdatum 29.08.2009
Alter 94
Gestorben in Bogenhausen
Sternzeichen Steinbock

Sternzeichen Steinbock am 3. Januar

Was geschah am 3.1.1915

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Mady Rahl

22.7.1937

Das Filmlustspiel "Husaren heraus" (Regie: Georg Jacoby) wird in Berlin uraufgeführt. Hauptrollen werden u.a. von Maria Andergast, Hans Holt, Leo Slezak, Ida Wüst und Mady Rahl gespielt.

22.10.1937

Unter der Regie von Carl Lamac wird in Berlin der Spielfilm "Pat und Patachon im Paradies" uraufgeführt. Neben Pat und Patachon spielen in dem Streifen Lucie Englisch und Mady Rahl. Die Filmmusik schrieben Franz Grothe und Paul Hühn.

2.12.1937

In Berlin wird der Spielfilm "Zweimal zwei im Himmelbett" uraufgeführt. Unter der Regie von Hans Deppe spielen Carola Höhn, Georg Alexander, Mady Rahl u.a.

19.8.1941

In Berlin findet die Premiere des Films "Krach im Vorderhaus" unter der Regie von Paul Heidemann statt; die Hauptrollen in der Komödie spielen Mady Rahl, Rotraut Richter, Carl-Heinz Schroth und Grethe Weiser.