Schlagzeilen und Ereignisse zu Mats Wilander

6.6.1982

Überraschungssieger der Internationalen französischen Tennismeisterschaften in Paris wird der 17-Jährige Schwede Mats Wilander durch einen Vier-Satz-Erfolg über den Argentinier Guillermo Vilas.

6.10.1983

Mats Wilander, schwedischer Tennisspieler, wird von der UNESCO mit der Fair-Play-Trophäe für 1982 ausgezeichnet. Bei einem Tennisturnier hatte er auf einen ihm irrtümlich zugesprochenen Punkt verzichtet.

8.6.1985

Sieger der Internationalen Tennismeisterschaften von Frankreich in Paris werden in den Einzeln Chris Evert-Lloyd (USA) und Mats Wilander (Schweden).

22.12.1985

Beim Finale um den Davis-Cup unterliegt die deutsche Vertretung (Boris Becker, Michael Westphal, Andreas Maurer) gegen Titelverteidiger Schweden 2:3. In der Münchener Olympiahalle gewinnt dabei Boris Becker seine beiden Einzel gegen Stefan Edberg und Mats Wilander.

5.1.1986

Wimbledonsieger Boris Becker gewinnt in Berlin (West) mit 6:1, 7:6, 6:0 gegen Mats Wilander (Schweden) das "Masters"-Juniorenturnier.