Max Baer

11.02.1909 - 21.11.1959
Max Baer, US-amerikanischer Boxweltmeister im Schwergewicht, wurde am 11.02.1909 in Omaha, Nebraska geboren und starb am 21.11.1959 in Hollywood, Kalifornien. Max Baer wurde 50.
Der Geburtstag jährt sich zum 110. mal.
Steckbrief von Max Baer
Geburtsdatum 11.02.1909
Geboren in Omaha, Nebraska
Todesdatum 21.11.1959
Alter 50
Gestorben in Hollywood
Sternzeichen Wassermann

Sternzeichen Wassermann am 11. Februar

Was geschah am 11.2.1909

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Max Baer

8.6.1933

Im New Yorker Yankee-Stadion verliert der deutsche Ex-Weltmeister Max Schmeling gegen den US-Amerikaner Max Baer in einem Ausscheidungskampf um die Schwergewichts-Weltmeisterschaft durch technischen K. o. in der 10. Runde.

14.6.1934

Der US-Amerikaner Max Baer gewinnt die Boxweltmeisterschaft im Schwergewicht durch einen Sieg über den Italiener Primo Carnera.

13.6.1935

Durch einen Punktsieg gegen den bisherigen Champion, den US-Amerikaner Max Baer, wird dessen Landsmann James J. Braddock in New York sensationell Boxweltmeister im Schwergewicht.

24.9.1935

Im New Yorker Yankee-Stadion schlägt der US-Amerikaner Joe Louis den ehemaligen Boxweltmeister aller Klassen, Max Baer, in der vierten Runde k. o.