Schlagzeilen und Ereignisse zu Melvin R. Laird

10.6.1970

Bei seinem Besuch in der Bundesrepublik Deutschland erklärt US-Verteidigungsminister Melvin R. Laird, die USA wollten sich bemühen, die Stärke ihrer in Europa stationierten Truppen zu erhalten.

14.4.1971

US-Verteidigungsminister Melvin R. Laird erklärt, dass die USA auch nach dem Abzug ihrer Truppen aus Vietnam in Südostasien militärisch präsent bleiben wollen. Washington würde seinen asiatischen Verbündeten zukünftig jedoch keine Truppenunterstützung mehr gewähren.