Michelangelo

Michelangelo Buonarroti in einem Porträt von Jacopino del Conte, um 1535. Jacopino del Conte [Public domain], via Wikimedia Commons

Michelangelo Buonarroti in einem Porträt von Jacopino del Conte, um 1535. Jacopino del Conte [Public domain], via Wikimedia Commons

06.03.1475 - 18.02.1564
Michelangelo, italienischer Maler, Bildhauer, Architekt und Dichter. Er gilt als einer der bedeutendsten Künstler der italienischen Hochrenaissance und weit darüber hinaus, wurde am 06.03.1475 in Caprese Michelangelo geboren und starb am 18.02.1564 in Rom. Michelangelo wurde 88.
Der Geburtstag jährt sich zum 544. mal.
Steckbrief von Michelangelo
Geburtsdatum 06.03.1475
Geboren in Caprese Michelangelo
Todesdatum 18.02.1564
Alter 88
Gestorben in Rom
Sternzeichen Fisch

Sternzeichen Fisch am 6. März

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Michelangelo

4.7.1961

Der Goldene Berliner Bär, der große Preis der Berliner Filmfestspiele, wird an den Film "Die Nacht" des italienischen Regisseurs Michelangelo Antonioni verliehen. Bernhard Wicki erhält den Silbernen Bären für "Das Wunder des Malachias". Die Darstellerpreise gehen an die Schauspieler Peter Finch ("Und morgen alles" Großbritannien) und Anna Karina ("Eine Frau ist eine Frau", Frankreich).

18.2.1964

Zum 400. Todestag des italienischen Malers, Bildhauers, Baumeisters und Dichters Michelangelo wird in Rom eine Ausstellung eröffnet, die die Werke des Künstlers in noch nie dargebotener Vollständigkeit zeigt und reges Interesse beim Publikum findet.

13.4.1964

Die "Pieta" des italienischen Bildhauers und Malers Michelangelo, die seit 1499 ununterbrochen im Petersdom in Rom ihren Platz hatte und nun auf der Weltausstellung in New York gezeigt werden soll, kommt unbeschadet an ihrem Bestimmungsort an.

10.9.1964

In Venedig enden die XXV. Internationalen Filmfestspiele (27. 8.-10. 9.). Den "Goldenen Löwen" für den besten Spielfilm erhält der italienische Beitrag "Die Rote Wüste" von Michelangelo Antonioni.

11.5.1967

Der britische Spielfilm "Blow up" von Michelangelo Antonioni mit Vanessa Redgrave und David Hemmings in den Hauptrollen läuft in der Bundesrepublik an. Der Film erhält bei den Filmfestspielen in Cannes die Goldene Palme.

21.5.1972

Mit einem Hammer beschädigt ein Geisteskranker im Petersdom in Rom Michelangelos berühmte Marmorskulptur "Pietà".

28.2.1975

In Rom wird Michelangelo Antonionis Film "Beruf: Reporter" mit Jack Nicholson und Maria Schneider in den Hauptrollen uraufgeführt.

6.3.1975

Der 500. Geburtstag des italienischen Malers und Bildhauers Michelangelo wird in seinem Geburtsort Caprese gefeiert.

2.1.1976

Bei Restaurationsarbeiten an der San-Lorenzo-Basilika in Florenz werden bislang unbekannte Fresken aus der Renaissance freigelegt, die nach Meinung zahlreicher Experten von Michelangelo stammen.

8.8.1976

In Florenz werden bei der Restaurierung der Basilika San Lorenzo Arbeiten und Pläne des italienischen Malers und Baumeisters Michelangelo entdeckt. Die Funde stammen aus dem Jahr 1530.

Zeige alle Ergebnisse