Alle Schlagzeilen und Ereignisse zu Michelangelo (14)

« zurück zur Übersicht
4.7.1961

Der Goldene Berliner Bär, der große Preis der Berliner Filmfestspiele, wird an den Film "Die Nacht" des italienischen Regisseurs Michelangelo Antonioni verliehen. Bernhard Wicki erhält den Silbernen Bären für "Das Wunder des Malachias". Die Darstellerpreise gehen an die Schauspieler Peter Finch ("Und morgen alles" Großbritannien) und Anna Karina ("Eine Frau ist eine Frau", Frankreich).

18.2.1964

Zum 400. Todestag des italienischen Malers, Bildhauers, Baumeisters und Dichters Michelangelo wird in Rom eine Ausstellung eröffnet, die die Werke des Künstlers in noch nie dargebotener Vollständigkeit zeigt und reges Interesse beim Publikum findet.

13.4.1964

Die "Pieta" des italienischen Bildhauers und Malers Michelangelo, die seit 1499 ununterbrochen im Petersdom in Rom ihren Platz hatte und nun auf der Weltausstellung in New York gezeigt werden soll, kommt unbeschadet an ihrem Bestimmungsort an.

10.9.1964

In Venedig enden die XXV. Internationalen Filmfestspiele (27. 8.-10. 9.). Den "Goldenen Löwen" für den besten Spielfilm erhält der italienische Beitrag "Die Rote Wüste" von Michelangelo Antonioni.

11.5.1967

Der britische Spielfilm "Blow up" von Michelangelo Antonioni mit Vanessa Redgrave und David Hemmings in den Hauptrollen läuft in der Bundesrepublik an. Der Film erhält bei den Filmfestspielen in Cannes die Goldene Palme.

21.5.1972

Mit einem Hammer beschädigt ein Geisteskranker im Petersdom in Rom Michelangelos berühmte Marmorskulptur "Pietà".

28.2.1975

In Rom wird Michelangelo Antonionis Film "Beruf: Reporter" mit Jack Nicholson und Maria Schneider in den Hauptrollen uraufgeführt.

6.3.1975

Der 500. Geburtstag des italienischen Malers und Bildhauers Michelangelo wird in seinem Geburtsort Caprese gefeiert.

2.1.1976

Bei Restaurationsarbeiten an der San-Lorenzo-Basilika in Florenz werden bislang unbekannte Fresken aus der Renaissance freigelegt, die nach Meinung zahlreicher Experten von Michelangelo stammen.

8.8.1976

In Florenz werden bei der Restaurierung der Basilika San Lorenzo Arbeiten und Pläne des italienischen Malers und Baumeisters Michelangelo entdeckt. Die Funde stammen aus dem Jahr 1530.

6.3.1992

Der Computervirus Michelangelo aktiviert sich.

8.4.1994

Nach mehrjährigen Restaurierungsarbeiten ist Michelangelos "Jüngstes Gericht" wieder in der Sixtinischen Kapelle zu sehen.

11.12.1999

Papst Johannes Paul II. weiht die Sixtinische Kapelle im Vatikan ein: Nach 20-Jähriger Arbeit sind Meisterwerke der berühmtesten Renaissance-Maler des 15. und 16. Jahrhunderts, darunter Gemälde von Michelangelo und Sandro Boticelli, dem Publikum wieder zugänglich.

18.2.2014

Die Kunstwelt begeht den 450. Todestag des Bildhauers, Malers, Baumeisters und Dichters Michelangelo Buonarroti.