Mobutu Sese Seko

Mobutu Sese Seko. By Frank Hall (Mobutu1.jpg) [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

Mobutu Sese Seko. By Frank Hall (Mobutu1.jpg) [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

14.10.1930 - 07.09.1997
Mobutu Sese Seko, Präsident (1965–1997) der Demokratischen Republik Kongo (von 1971 bis 1997: Zaire). Mobutu herrschte in einer der längsten und korruptesten Diktaturen Afrikas , wurde am 14.10.1930 in Lisala geboren und starb am 07.09.1997 in Marokko. Mobutu Sese Seko wurde 66.
Der Geburtstag jährt sich zum 88. mal.
Steckbrief von Mobutu Sese Seko
Geburtsdatum 14.10.1930
Geboren in Lisala
Todesdatum 07.09.1997
Alter 66
Gestorben in Marokko
Sternzeichen Waage

Sternzeichen Waage am 14. Oktober

Was geschah am 14.10.1930

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Mobutu Sese Seko

30.3.1991

In Ruanda tritt nach sechsmonatigem Bürgerkrieg ein Waffenstillstand zwischen der von Hutus dominierten Regierung und der Ruandischen Patriotischen Front der Tutsis in Kraft. Er war am Vortag unter Vermittlung des Präsidenten von Zaire, Mobutu Sésé-Séko, in der zairischen Hauptstadt Kinshasa ausgehandelt worden.

28.9.1991

Der Staatschef von Zaire, Mobutu Sésé-Séko, und Vertreter der Opposition vereinbaren nach tagelang anhaltenden Auseinandersetzungen zwischen meuternden Soldaten und Regierungstruppen die Bildung einer Übergangsregierung der "nationalen Einheit".

23.10.1991

Zaires Staatspräsident Mobutu Sésé-Séko setzt Premierminister Etienne Tshisekedi ab und beruft Bernardin Mungul-Diaka an seine Stelle. Die Entmachtung Tshisekedis nach nur drei Wochen Amtszeit führt zu blutigen Unruhen in dem afrikanischen Staat.

5.2.1993

Der Staatspräsident von Zaire, Mobutu Sésé-Séko, entlässt den vom Interimsparlament eingesetzten Regierungschef Etienne Tshisekedi.

4.5.1997

Pointe-Noire: Keine Lösung für ein Ende des Bürgerkrieges in Zaire erbringt das Treffen zwischen Präsident Mobutu Sésé-Séko und Rebellenchef Laurent-Desiré Kabila.