Schlagzeilen und Ereignisse zu Orlando Zapata

23.2.2010

Nach 85 Tagen Hungerstreik stirbt der kubanische Dissident Orlando Zapata in einem Krankenhaus in Havanna. Der Bürgerrechtler war 2003 wegen »Störung der öffentlichen Ordnung« zu 18 Jahren Haft verurteilt worden. Sein Tod löst weltweit Proteste aus.