Oscar Straus

Oscar Straus (1918) Fotografie von Edith Barakovich. Edith Barakovich [Public domain], via Wikimedia Commons

Oscar Straus (1918) Fotografie von Edith Barakovich. Edith Barakovich [Public domain], via Wikimedia Commons

06.03.1870 - 11.01.1954
Oscar Straus, österreichischer Operettenkomponist , wurde am 06.03.1870 in Wien geboren und starb am 11.01.1954 in Bad Ischl. Oscar Straus wurde 83.
Der Geburtstag jährt sich zum 149. mal.
Steckbrief von Oscar Straus
Geburtsdatum 06.03.1870
Geboren in Wien
Todesdatum 11.01.1954
Alter 83
Gestorben in Bad Ischl
Sternzeichen Fisch

Sternzeichen Fisch am 6. März

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Oscar Straus

12.2.1920

In Berlin wird die Operette "Der letzte Walzer" des österreichischen Komponisten Oscar Straus uraufgeführt. Sie zählt - neben "Ein Walzertraum" (1907) und "Liebeszauber" (1916) - zu den bekanntesten Werken des am 6. März 1870 geborenen Bruch-Schülers und früheren Kabarett-Kapellmeisters.

27.10.1921

Im Theater an der Wien wird die Operette "Der letzte Walzer" von Oscar Straus uraufgeführt.

18.12.1925

Ludwig Bergers Film "Ein Walzertraum", gedreht nach der gleichnamigen Operette von Oscar Straus, wird im Berliner Ufa-Palast uraufgeführt.

4.11.1926

In Berlin findet die Uraufführung der Operette "Die Königin" von dem österreichischen Komponisten Oscar Straus statt; die Titelrolle spielt Fritzi Massary. In der Operette lernt eine Exkönigin den Präsidenten ihres ehemaligen Reiches kennen und heiratet ihn.

5.9.1929

Die Operette "Marietta" von Oscar Straus wird im Berliner Metropoltheater uraufgeführt.

1.9.1932

Im Berliner Metropoltheater wird die Operette "Eine Frau, die weiß, was sie will" des österreichischen Komponisten Oscar Straus uraufgeführt.