Otto Wolff von Amerongen

06.08.1918 - 08.03.2007
Otto Wolff von Amerongen, deutscher Industrieller und Wirtschaftsfunktionär, wurde am 06.08.1918 in Köln geboren und starb am 08.03.2007 in Köln. Otto Wolff von Amerongen wurde 88.
Der Geburtstag jährt sich zum 101. mal.
Steckbrief von Otto Wolff von Amerongen
Geburtsdatum 06.08.1918
Geboren in Köln
Todesdatum 08.03.2007
Alter 88
Gestorben in Köln
Sternzeichen Löwe

Sternzeichen Löwe am 6. August

Was geschah am 6.8.1918

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Otto Wolff von Amerongen

27.2.1969

Der Deutsche Industrie- und Handelstag wählt auf seiner Jahreshauptversammlung in Bonn Otto Wolff von Amerongen zu seinem neuen Präsidenten. Wolff von Amerongen löst Ernst Georg Schneider ab, der das Amt seit 1963 innehatte.

8.2.1983

Die Vollversammlung des Deutschen Industrie und Handelstages (DIHT) wählt den Kölner Unternehmer Otto Wolff von Amerongen für ein weiteres Jahr zum Präsidenten der Dachorganisation der Industrie und Handelskammern. Wolff bekleidet dieses Amt seit 1969.

3.3.1988

Der Unternehmer Hans Peter Stiehl wird als Nachfolger von Otto Wolff von Amerongen zum Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelstages gewählt.