Schlagzeilen und Ereignisse zu Paul Oestreich

2.4.1920

Auf seiner sog. Pädagogischen Ostertagung (seit 31.3.) kritisiert der Bund entschiedener Schulreformer in Berlin die bestehenden Schulen im Deutschen Reich als "Hort der Gegenrevolution". Der Bund beeinflusst seit seiner Gründung 1919 durch Paul Oestreich entscheidend die pädagogischen Reformbestrebungen im Deutschen Reich. Allgemein fordert er u.a. praxisorientiertes Lernen, Schulgeldfreiheit sowie Mitspracherechte von Eltern und Schülern.