Schlagzeilen und Ereignisse zu Peter Schulz

9.6.1971

In Hamburg tritt der ehemalige Schulsenator Peter Schulz die Nachfolge des in den Ruhestand getretenen Herbert Weichmann als Bürgermeister der Hansestadt an.

9.4.1974

Die Hamburger Sozialdemokraten stellen auf einem Sonderparteitag in der Hansestadt die neue Senatsliste fertig. Die SPD/FDP-Koalition bleibt unter dem aus den Bürgerschaftswahlen am 3. März als Wahlsieger hervorgegangenen Ersten Bürgermeister Peter Schulz bestehen.

31.10.1974

Der Hamburger Bürgermeister Peter Schulz (SPD) tritt von seinem Amt zurück. Ursache für diesen Schritt sind Differenzen mit der Führungsspitze der SPD u.a. hinsichtlich der Finanzpolitik. Neuer Bürgermeister wird am 12. November der bisherige Innensenator Hans-Ulrich Klose (SPD).

22.6.1976

Zum ersten Botschafter der Bundesrepublik in Hanoi, der Hauptstadt des wiedervereinigten Vietnam, wird in Bonn Peter Schulz ernannt.