Schlagzeilen und Ereignisse zu Renate Schmidt

28.4.1991

Die bayerische SPD wählt Bundestagsvizepräsidentin Renate Schmidt zur neuen Landesvorsitzenden. Sie löst Rudolf Schöfberger ab.

15.1.2004

Eine von Bundesfamilienministerin Renate Schmidt (SPD) eingesetzte Kommission schlägt u.a. vor, den Zivildienst ab Oktober 2004 von zehn auf neun Monate zu verkürzen und ihn so der Dauer der allgemeinen Wehrpflicht anzupassen.

20.4.2004

Bundesfamilienministerin Renate Schmidt (SPD) startet eine Kampagne gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen.