Roman Herzog

Roman Herzog, 2006. By User:Zeitblom, cropped by User:Polarlys (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Roman Herzog, 2006. By User:Zeitblom, cropped by User:Polarlys (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

05.04.1934 - 10.01.2017
Roman Herzog, deutscher Jurist und Politiker (CDU). Er war von 1994 bis 1999 der siebte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Zuvor war er von 1978 bis 1980 Kultus-, von 1980 bis 1983 Innenminister des Landes Baden-Württemberg und von 1983 bis 1994 Richter am Bundesverfassungsgericht, ab 1987 als dessen Präsident tätig , wurde am 05.04.1934 in Landshut geboren und starb am 10.01.2017 in Jena. Roman Herzog wurde 82.
Der Geburtstag jährt sich zum 85. mal.
Steckbrief von Roman Herzog
Geburtsdatum 05.04.1934
Geboren in Landshut
Todesdatum 10.01.2017
Alter 82
Gestorben in Jena
Sternzeichen Widder

Sternzeichen Widder am 5. April

Was geschah am 5.4.1934

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Roman Herzog

16.11.1987

Bundespräsident Richard von Weizsäcker beruft Roman Herzog zum Präsidenten des Bundesverfassungsgerichtes. Herzog tritt die Nachfolge von Wolfgang Zeidler an.

24.1.1994

Die Spitzen von CDU und CSU nominieren Roman Herzog (CDU) als gemeinsamen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten.

23.5.1994

Im dritten Wahlgang wählt die Bundesversammlung den Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Roman Herzog (CDU), zum Bundespräsidenten.

1.7.1994

Der neue Bundespräsident Roman Herzog (CDU) legt im Reichstagsgebäude seinen Amtseid ab.

1.8.1994

Bundespräsident Roman Herzog (CDU) bittet in der Feierstunde aus Anlass des 50. Jahrestages des Warschauer Aufstandes um Vergebung für die deutschen Verbrechen in Polen zwischen 1939 und 1945.

17.11.1994

Bundespräsident Roman Herzog (CDU) übergibt den 17 Ministern und Ministerinnen des fünften Kabinetts von Helmut Kohl (CDU) ihre Ernennungsurkunden.

28.2.1995

Als erstes deutsches Staatsoberhaupt stattet Roman Herzog Albanien einen offiziellen Besuch ab.

13.3.1995

In einer Rede zum 40-Jährigen Bestehen der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik erklärt Bundespräsident Roman Herzog in Bonn, das "Ende des Trittbrettfahrens" sei erreicht. Deutschland gehöre "zum Konzert der großen Demokratien" dazu und müsse in der Außenpolitik eine aktivere Rolle übernehmen.

29.4.1995

Bundespräsident Roman Herzog eröffnet die Bundesgartenschau in Cottbus. Sie dauert bis zum 8. Oktober und ist die erste Ausstellung dieser Art in den neuen Bundesländern.

7.9.1995

Der deutsche Bundespräsident Roman Herzog beendet einen zweitägigen Besuch in der Schweiz. Herzog unterstreicht seinen Wunsch, die Schweiz möge trotz vieler innerer Widerstände der Europäischen Union beitreten.

Zeige alle Ergebnisse