Ronald Reagan

Ronald Reagan (1983) See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons

Ronald Reagan (1983) See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons

06.02.1911 - 05.06.2004
Ronald Reagan, US-amerikanischer Schauspieler und republikanischer Politiker. Von 20.1.1967 bis 20.1.1975 war er der 33. Gouverneur von Kalifornien; von 1981 bis 1989 der 40. Präsident der Vereinigten Staaten, wurde am 06.02.1911 in Tampico, Tamaulipas geboren und starb am 05.06.2004 in Bel Air, Los Angeles, Kalifornien. Ronald Reagan wurde 93.
Der Geburtstag jährt sich zum 108. mal.
Steckbrief von Ronald Reagan
Geburtsdatum 06.02.1911
Geboren in Tampico, Tamaulipas
Todesdatum 05.06.2004
Alter 93
Gestorben in Bel Air, Los Angeles
Sternzeichen Wassermann

Sternzeichen Wassermann am 6. Februar

Was geschah am 6.2.1911

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Ronald Reagan

19.8.1976

Der amtierende US-Präsident Gerald Ford wird in Kansas-City von der Republikanischen Partei zum Präsidentschaftskandidaten nominiert. Ford besiegt nur knapp seinen Konkurrenten Ronald Reagan. Zum Kandidat für das Vizepräsidentenamt wird Senator Richard Dole bestimmt.

26.5.1980

George Bush gibt das Rennen um die Nominierung zum Präsidentschaftskandidaten der Republikaner auf, nachdem er bei den Vorwahlen deutlich hinter Ronald Reagan zurückgefallen ist. Reagan ist damit der einzig verbleibende Kandidat der Republikaner für die Wahl des US-Präsidenten am 4. November.

17.7.1980

Ronald Reagan wird vom Parteikonvent der Republikaner zum Präsidentschaftskandidaten gewählt. Für das Amt des US-Vizepräsidenten schlägt er George Bush vor.

23.9.1980

Bei einer Wahlkampfveranstaltung im Bundesstaat Illinois erklärt US-Präsident Jimmy Carter, die Wahl seines Herausforderers Ronald Reagan könne zum Krieg führen. Der ehemalige Schauspieler sei nicht fähig, mit den komplexen Problemen der Präsidentschaft fertig zu werden. Reagan weist die Vorwürfe als unseriös zurück.

28.10.1980

Im US-amerikanischen Fernsehen wird eine anderthalbstündige Diskussion der beiden Anwärter auf das Präsidentenamt, Jimmy Carter und Ronald Reagan, übertragen. Nach Ansicht von Beobachtern kann Herausforderer Reagan dabei an Boden gewinnen.

4.11.1980

Überraschend klar gewinnt der Republikaner Ronald Reagan die Wahl zum US-Präsidenten gegen den Amtsinhaber Jimmy Carter.

11.12.1980

An der Frankfurter Devisenbörse übersteigt der amtliche Mittelkurs des US-Dollars mit 2,0247 DM erstmals seit August 1978 wieder die 2-DM-Schwelle. Experten führen die Stärke der US-Währung u.a. auf die Wahl Ronald Reagans zum Präsidenten zurück.

16.12.1980

Ronald Reagan, der im Januar 1981 sein Amt als US-Präsident antreten wird, bestimmt den früheren NATO-Oberbefehlshaber Alexander Haig zu seinem Außenminister.

20.1.1981

Der Republikaner Ronald Reagan wird als 40. Präsident der USA in sein Amt eingeführt.

19.2.1981

Der US-amerikanische Präsident Ronald Reagan legt dem US-Kongress sein Programm zur Sanierung der Wirtschaft vor. Kernpunkte sind die Verringerung der Staatsausgaben mit Ausnahme des Verteidigungsetas sowie Steuerminderungen bei der Einkommensteuer um 30%.

Zeige alle Ergebnisse