Santiago Casares Quiroga

08.05.1884 - 17.02.1950
Santiago Casares Quiroga, Ministerpräsident von Spanien, wurde am 08.05.1884 in A Coruña geboren und starb am 17.02.1950 in Paris. Santiago Casares Quiroga wurde 65.
Der Geburtstag jährt sich zum 135. mal.
Steckbrief von Santiago Casares Quiroga
Geburtsdatum 08.05.1884
Geboren in A Coruña
Todesdatum 17.02.1950
Alter 65
Gestorben in Paris
Sternzeichen Stier

Sternzeichen Stier am 8. Mai

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Santiago Casares Quiroga

13.5.1936

Santiago Casares Quiroga, der bisherige Innenminister Spaniens, wird als Nachfolger von Manuel Azaña neuer spanischer Ministerpräsident. Sein Kabinett setzt sich mehrheitlich aus Linksrepublikanern zusammen.

6.6.1936

Streiks spanischer Arbeiter dehnen sich über das ganze Land aus. Die Streikenden fordern bessere Lohn- und Arbeitsbedingungen und wenden sich gegen die zurückhaltende Reformpolitik der linksrepublikanischen Regierung unter Ministerpräsident Santiago Casares Quiroga.

19.7.1936

Der spanische Ministerpräsident Santiago Casares Quiroga gibt den Rücktritt seines linksrepublikanischen Kabinetts bekannt.