Schlagzeilen und Ereignisse zu Stefan George

28.8.1927

Die Stadt Frankfurt am Main verleiht erstmals den Goethepreis. Die Jury kürt den Dichter Stefan George zum ersten Preisträger.

6.5.1933

Aus der Sektion für Dichtkunst an der Preußischen Akademie der Künste werden 13 Autoren ausgeschlossen. Trotz intensiver Bemühungen des preußischen Kultusministers Bernhard Rust (NSDAP) verweigert Stefan George den Beitritt zur Dichterakademie.

6.12.1933

Nach dem Tod des Dichters Stefan George am 4. Dezember stiftet das Reichspropagandaministerium einen Stefan-George-Preis für das beste Buch des Jahres, der jeweils am 1. Mai für das Vorjahr verliehen werden soll und mit 12 000 Reichsmark dotiert ist.