Schlagzeilen und Ereignisse zu Stefano Garzelli

21.5.2002

Mailand: Bei der Giro d'Italia wird der italienische Radprofi Stefano Garzelli endgültig ausgeschlossen. Zuvor war der Doping-Befund für den Giro-Sieger des Jahres 2000 auch in der B-Probe bestätigt worden. Im Rosa Trikot des Gesamtführenden fährt seit dem 18. Mai Jens Heppner vom Bonner Rennstall Team Telekom.

1.6.2003

Mailand: Der italienische Radprofi Gilberto Simoni gewinnt den 86. Giro d'Italia vor seinem Landsmann Stefano Garzelli und dem Ukrainer Jaroslaw Popowitsch.