Suvanna Phūmā

07.10.1901 - 10.01.1984
Suvanna Phūmā, laotischer Politiker, Premierminister von Laos (1951–1954, 1956–1958, 1960 und 1962–1975), wurde am 07.10.1901 in Luang Prabang geboren und starb am 10.01.1984 in Vientiane. Suvanna Phūmā wurde 82.
Der Geburtstag jährt sich zum 117. mal.
Steckbrief von Suvanna Phūmā
Geburtsdatum 07.10.1901
Geboren in Luang Prabang
Todesdatum 10.01.1984
Alter 82
Gestorben in Vientiane
Sternzeichen Waage

Sternzeichen Waage am 7. Oktober

Was geschah am 7.10.1901

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Suvanna Phūmā

15.8.1958

Phui Sananikone löst Prinz Suvanna Phuma in seinem Amt als laotischer Ministerpräsident ab.

15.8.1960

Prinz Suvanna Phuma übernimmt im Königreich Laos das Amt des Ministerpräsidenten. Er verfolgt eine streng neutrale Politik. Am 9. August wurde die erst im Mai gebildete prowestliche Regierung durch einen Militärputsch gestürzt.

10.12.1960

Ein Militärputsch linksgerichteter Offiziere stürzt im Königreich Laos die Regierung von Ministerpräsident Prinz Suvanna Phuma.

13.5.1961

In Ban Na Mon in der Provinz Vientiane unterzeichneten Delegierte der Regierung Bun Um, der Pathet-Lao und des Neutralisten Suvanna Phuma ein Waffenstillstandsabkommen für Laos, das rückwirkend zum 3. Mai in Kraft tritt.

8.10.1961

Auf der laotischen Gipfelkonferenz in Hin Heup in der Nähe von Vientiane wird der ehemalige neutralistische Ministerpräsident Suvanna Phuma zum neuen Regierungschef des indochinesischen Königreichs gewählt.

29.12.1961

Die am 27. Dezember in der laotischen Hauptstadt Vientiane begonnene Konferenz der drei gegnerischen laotischen Prinzen Bun Um, Suvannavong und Suvanna Phuma scheitert.

12.6.1962

In Laos führen Verhandlungen zwischen den drei größten politischen Fraktionen zur Bildung einer provisorischen Koalitionsregierung unter Führung des Prinzen Suvanna Phuma.

23.6.1962

König Savang Vatthana proklamiert die neue laotische Koalitionsregierung unter Ministerpräsident Suvanna Phuma.

26.7.1962

Nach der Unterzeichnung des Laos-Abkommens in Genf reist der Ministerpräsident des Königreiches Laos, Prinz Suvanna Phuma, zu Gesprächen mit den Regierungschefs nach Paris und Washington.

7.7.1963

In Laos kommt es zu erneuten Kämpfen zwischen kommunistischen Pathet-Lao-Verbänden und neutralistischen Truppen. Kurz zuvor lehnten die Kommunisten ein Waffenstillstandsangebot des Ministerpräsidenten Suvanna Phuma ab.

Zeige alle Ergebnisse